Prof. Dr. Moisés Mayordomo

Geboren 1966 in Barcelona, Spanien. 
Studium der Theologie in Giessen, London, Bern und Heidelberg, 1997 Promotion »Den Anfang hören: Mt 1-2 im Horizont rezeptionskritischer Fragestellungen« (bei Prof. Dr. U. Luz, Bern), 2003 Habiliation zum Thema »Argumentiert Paulus logisch? Ein Antwortversuch vor dem Hintergrund antiker Logik«; viele Jahre in Bern tätig als Assistenz und Oberassistent (1996-2006), Dozent (2006-2012) und assoziierter Professor (2012-2014) für Neues Testament und Antike Religionsgeschichte. Seit August 2014 Professor für Neues Testament an der Universität Basel. Mitherausgeber der Zeitschriften “Verkündigung und Forschung”, “New Testament Studies”, der Kommentar-Reihe “Zürcher Bibelkommentare Neues Testament” und des elektronischen Bibellexikons WibiLex der Deutschen Bibelgesellschaft. Forschungsschwerpunkte:

  • Hermeneutik
  • Rezeption des Neuen Testaments
  • Matthäusevangelium
  • Paulus
  • Johannesoffenbarung
  • Gewalt und Gewaltüberwindung.